Feuerwehr der „Freien und Hansestadt Hamburg“

Der Auftrag an das ITD Ingenieurbüro Kaune, Vogt & Partner GbR der Freien und Hansestadt Hamburg für die Feuerwehr lautete:

Erbringen von Ingenieurleistungen zur Erstellung einer Ausschreibung über die Brandmelde-Konzession für die Leitstelle der Freien und Hansestadt Hamburg

Auf die Leitstelle Hansestadt Hamburg waren zum Projekt Beginn 1650 Brandmeldesysteme aufgeschaltet.

Projekt Beginn: Juli 2013
Vergabe der Konzession: August 2014
Feuerwehr Hamburg (Quelle: feuerwehr-hamburg.de)
Feuerwehr Hamburg (Quelle: feuerwehr-hamburg.de)

In Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten sich eine Vorgehensweise ergeben, die sich als Zweckmäßig herausgestellt hat und heute unserer Standard-Vorgehensweise ist.

Das Projekt ist zur vollen Zufriedenheit der Freien und Hansestadt Hamburg von der ITD Ingenieurgesellschaft mbH durchgeführt worden. Das Ergebnis unserer Ausschreibung und der daraus resultierende neue Konzessionsvertrag hat von allen Projektbeteiligten volle Anerkennung erhalten. Heute ist das Resultat bei vielen Verantwortlichen für Konzessionsverträgen in den Kommunen positiv als das Hamburger Modell bekannt.

Feuerwehr/Leitstelle der Stadt Mannheim

Der Auftrag an das ITD Ingenieurbüro Bad Iburg/St. Johann der Stadt; Willy-Brandt-Platz 5; 68161 Mannheim lautete:

Erbringen von Ingenieurleistungen zur Erstellung einer Ausschreibung über die Brandmelde-Konzession für die Leitstelle der Stadt.

Auf die Leitstelle der Stadt waren zum Projektbeginn 652 Brandmeldesysteme aufgeschaltet.

Projekt Beginn: Dezember 2015
Versenden der fertigen Ausschreibungsunterlagen 19.07.2016
Vergabe der Konzession: November 2016
Feuerwehr Mannheim (Quelle: feuerwehr-mannheim.de)
Feuerwehr (Quelle: feuerwehr-mannheim.de)

Im Kick-Off-Meeting am 10.12.2015 ist mit allen Projektbeteiligten beschlossen worden den Bearbeitungsfahrplan, der mit den Projektbeteiligten der Feuerwehr Hamburg erarbeitet worden ist, zu übernehmen und auf die Belange der Feuerwehr zu modifizieren.

Das Projekt ist zur vollen Zufriedenheit der Stadt und der Feuerwehr von dem ITD Ingenieurbüro Kaune, Vogt & Partner GbR durchgeführt worden.